Zahnarztpraxis Zapf Logo

Wir behandeln Sie gut

Ihre Zahnarztpraxis Zapf in Pentling

Lächelnder Mund mit Zahnarzt-Spiegel

 

Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier

In einer angenehmen Praxisatmosphäre versuchen wir für jeden Patienten das bestmögliche, individuelle Behandlungskonzept zu realisieren. Hier finden Sie unsere Behandlungs-Schwerpunkte im Überblick:

Kinderzahnheilkunde

Niemand hat Angst vor Dingen, die ihm vertraut sind. Deshalb gehen wir mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis auf ihr Kind ein, damit es Vertrauen zu uns aufbauen kann. Schon von Kindesbeinen an sollte die tägliche Zahnpflege als eine Selbstverständlichkeit angesehen werden.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, den Kindern die Notwendigkeit der Zahnpflege und den Einfluss von Ernährung und Gewohnheiten durch regelmäßige Prophylaxe-Terminen näher zu bringen. Die Versiegelung der bleibenden Zähne ist uns dabei genauso wichtig wie eine amalgamfreie Füllungstherapie.

Prophylaxe

Professionelle Zahnreinigung (PZR)
Die wichtigste Voraussetzung für gesunde Zähne und ihren langfristigen Erhalt ist die Durchführung eines regelmäßigen Vorsorgeprogramms mit gründlicher professioneller Reinigung. Sie unterstützt adäquat die häusliche Mundhygiene und schafft eine optimale Keimreduktion. Zudem werden Zahnstein, Beläge und unschöne Verfärbungen, z. B. von Tee, Kaffee und Nikotin, erfolgreich entfernt. Taschen und unzugängliche Bereiche werden gesäubert.

Wir erreichen dadurch eine Stärkung Ihres Immunsystems. Die Prophylaxe, die mindestens halbjährlich durchgeführt werden sollte, sichert nachweislich den Erhalt der Zähne und hilft Ihnen, weitere Behandlungen zu reduzieren oder zu vermeiden. Mit dabei sind manuelle und Ultraschallreinigung, Air-Flow (Pulverstrahlgerät), die gründliche Politur und natürlich auch die Fluoridierung zur Remineralisierung aller Zähne.

Wir gehen individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse ein. Dabei demonstrieren wir Ihnen, wie Sie effizient adäquate Pflege einfach und schnell zu Hause durchführen können. Im Zuge unserer Parodontitisbehandlungen und Parodontitisprophylaxe nimmt sie einen erheblichen Teil der Behandlung ein und reduziert somit auch das Infarkt- und Reinfarktrisiko. Lassen Sie sich von uns beraten.

Recallsystem
- auf Ihren Wunsch hin werden Sie von uns automatisch an Ihren nächsten Termin erinnert.

Parodontologie

Unter der Parodontitis, umgangssprachlich immer noch Parodontose genannt, versteht man eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Die Hauptursache für entzündetes, blutiges Zahnfleisch sind tief unter dem Zahnfleisch sitzende Ablagerungen. Darin siedeln Bakterien, deren Stoffwechselprodukte den Zahnhalteapparat angreifen, was langfristig zu Zahnverlust führen kann.

Die Parodontitis verläuft vom Patienten meist unbemerkt und wird erst während den akuten Phasen durch Zahnfleischbluten, Druckempfindlichkeit, Zahnschmerzen, Mundgeruch und Zahnlockerung unangenehm. Wissenschaftliche Untersuchungen haben zudem belegt, dass Parodontitiskeime für das Auftreten von Herzerkrankungen, Schlaganfall, Rheuma und Frühgeburten verantwortlich sein können. Um das zu vermeiden werden bei einer Parodontitisbehandlung die Zahnfleischtaschen systematisch gesäubert und das entzündete Gewebe entfernt.

Der langfristige Erfolg einer solchen Behandlung hängt von der häuslichen Zahnpflege ab, verbunden mit regelmäßigen Nachkontrollen durch den Zahnarzt. Bei diesen Patienten ist ein Recall besonders wichtig, um das Behandlungsergebnis lange zu sichern

Endodontie (Wurzelkanalbehandlung)

Die Endodontie beschäftigt sich mit der Behandlung von Erkrankungen des Zahnnervs, allgemein als „Wurzelbehandlung“ bezeichnet. Dabei liegt das Augenmerk darauf, das erkrankte Wurzelkanalsystem möglichst vollständig von Bakterien und Gewebsresten zu reinigen. Das Ziel der endodontischen Behandlung ist die Erhaltung des eigenen Zahnes.

Konservierende Zahnheilkunde

Füllungstherapie
Unser Ziel ist eine amalgamfreie (quecksilberfreie) Restauration. Kompositfüllungen werden zur Versorgung kleinerer bis mittelgroßer Defekte eingesetzt. Komposite sind zahnfarben und bieten so die Möglichkeit einer ästhetisch anspruchsvollen Restauration. Komposite mit Keramikfüllkörpern, verarbeitet in Mehrschichttechnik, bieten einen hochwertigen und dauerhaften Ersatz für Amalgamfüllungen im Seitenzahnbereich. Bei größeren Defekten empfehlen wir Inlays, Teilkronen oder Kronen aus Gold oder Keramik (siehe auch Cerec)

Zahnersatz

Zahnersatz ist immer dann nötig, wenn ein einzelner Zahn so sehr zerstört ist, dass eine Füllung nicht mehr ausreichend ist oder wenn einer oder mehrere Zähne fehlen. Von der Planung bis hin zum fertigen Ergebnis arbeiten wir Hand in Hand mit hervorragenden regionalen Laboren zusammen. Ob Einzelzahnersatz oder Ersatz selbst beim Verlust aller Zähne z.B. auch durch implantatgestützten Zahnersatz - gemeinsam finden wir die optimale Lösung für Sie. Lassen Sie sich von uns individuell und ausführlich beraten.

Vollkeramikrestaurationen
Bei diesen Kronen und Brücken aus Lithiumdioxid- oder Zirkonoxidkeramik wird auf eine Metallunterkonstruktion verzichtet. Dadurch kann das Licht – genau wie bei einem natürlichen Zahn – durchscheinen (selbst bei kritischen Lichtverhältnissen wie zum Beispiel in der Sonne oder Disko). Ebenso sind damit die gefürchteten dunklen Ränder am Zahnfleischsaum ausgeschlossen.

CEREC

CEREC ist ein Verfahren zur computergestützten, direkten Herstellung von gefrästen Keramik-Inlays, Onlays, Teilkronen, Veneers und Kronen für den Front- und Seitenzahnbereich. Einzigartig an der Methode ist die Möglichkeit, maßangefertigte zahnärztliche Restaurierungen direkt am Patienten in einer Behandlungssitzung herzustellen und einzusetzen.

Eine CEREC Behandlung bedeutet für Sie:

Ästhetik

Veneers
Hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen, die vor allem an den Frontzähnen verwendet werden um z.B. geringe Fehlstellungen, störende Lücken oder unbefriedigende Zahnfarbe zu korrigieren.

Zahnaufhellung (Bleaching)
Der natürliche Alterungsprozess der Zähne verändert im Laufe der Zeit auch deren Farbe. Mit verantwortlich dafür sind aber auch Tabak, Kaffee, Tee; Rotwein, Cola und manche Medikamente. Durch das Bleichen der Zähne werden diese Farbstoffe zerstört, das Ergebnis sind gepflegte, strahlend weiße Zähne.

Zahnschmuck

Digitales Röntgen

Keine lästige Wartezeit auf das Röntgenbild bei einer geringeren Strahlenbelastung. Es sind keine umweltschädlichen Chemikalien zur Entwicklung mehr nötig.

 

Nach oben